Workshops


My Tiny House Project ist unabhängiger Veranstalter von Tiny House Workshops für Menschen, die lernen wollen wie sie ihr Tiny House selbst bauen können anstatt es fertig bei einem Hersteller zu kaufen.

Die Gründe das eigene Tiny House selbst zu bauen sind ganz unterschiedlich. Manche suchen eine persönliche Herausforderung, andere möchten Kosten sparen, einige möchten zum Ausgleich endlich mal etwas mit den Händen machen oder ganz genau wissen wieviel Ökologie in den eigenen vier Wänden steckt.

Es ist in jedem Fall möglich, auch wenn man kein gelernter Handwerker ist und noch wenig Bauerfahrung hat! Was zig-tausende in den USA, Neuseeland und Australien vor dir geschafft haben, kannst du auch. Sei ein bisschen mutig, den Rest gibts in den Workshops von My Tiny House Project 🙂 

My Tiny House Project plant neue Workshops für 2019! Bist du Hersteller von Tiny Houses oder Fachmann* in einem für das Planen, Bauen und Bewohnen von kleinen Flächen relevanten Thema, dann schreib uns an (info[at]mytinyhouseproject.de)! MTHP organisiert individuelle Theorie- und Praxisworkshops und Schulungsformate zusammen mit anderen Experten.

Unter dem Motto "Vom Kopf in die Hand" hat MTHP in 2018 vier praktische Tiny House Bau Workshops veranstaltet. Neben der notwendigen Theorie, haben die Teilnehmer dabei von der Tischlerei Bock vor allem das ganz praktische Handwerkszeug zum Bauen ihres eigenen Tiny Houses gelernt.

Workshop 2017

Im Juli 2017 hat My Tiny House Project in Kooperation mit Tiny House Build aus den USA, den ersten Tiny House Workshop in Deutschland (Köln) organisiert. Zwei Tage lang haben 60 Teilnehmer von Andrew und Gabriella Morrison lernen können, was es heißt "Tiny" zu gehen, wie man ein Tiny House selbst bauen kann und worauf man achten muss, dass der Traum nicht auf dem Weg der Umsetzung platzt. Ein Highlight des Workshops war der Kennenlernabend in der Tiny House Manufaktur.

Die Filmaufnahme vom kompletten Workshop kannst du hier als Videokurs (Englisch) erwerben.